Werdegang

Nach dem Abschluss meiner Ausbildung zur Logopädin (Diplomierung 2004, Akademie für den logopädisch-audiologisch-phoniatrischen Dienst am LKH Graz) spezialisierte ich mich während meiner ersten Dienstjahre auf die Behandlung von rehabilitationsbedürftigen Sprach,-Sprech,-Stimm,- und Schluckstörungen.


Im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit haben sich meine Behandlungsschwerpunkte verändert. Ich führe derzeit Beratungstätigkeiten, Befundungen und Behandlungen bei Personen durch, die unter Problemen der Mundfunktionen, der gesprochenen und geschriebenen Sprache sowie der Stimme leiden.

Übersicht


2004- 2016 im Angestelltenverhältnis      

  • Privatklinik Laßnitzhöhe (2004-2011)
  • Universitätsklinikum Graz (2011-2016)

ab 2006 zusätzlich freiberufliche Tätigkeit   

Konsilliardienste in Kliniken, Hausbesuche, Tätigkeit in interdisziplinärer Praxisgemeinschaft

seit 2016 ausschließlich freiberufliche Tätigkeit   

Tätigkeiten in therapeutischen Praxisgemeinschaften und kieferorthopädischer Ordination

gegenwärtig 

  • Praxis Lebenskraft  (seit 2021)
  • Stimmberatung für PädagogInnen, ASZ- Prävention in der Arbeitswelt (seit 2017)